Locicrus - Förderung des Vermietens zwischen Menschen

Laure, wer bist du?

Laure: «Ich bin der Gründer von Locircus.ch, ich bin in den Dreißigern und lebe seit fast 10 Jahren in Lausanne, meiner Heimatstadt.

Ich würde mich selbst als einen in der Realität verankerten Idealisten beschreiben. Ich esse, trinke, schlafe und lebe nachhaltig. Umwelt, Gerechtigkeit und gesellschaftliche Zusammenhänge faszinieren mich schon seit Jahren und für mich war es angesichts der aktuellen Situation unmöglich, untätig zu bleiben.» «lll»


Kannst du uns mehr über Locircus erzählen?

Laure: «Es handelt sich um ein Projekt zur gemeinsamen Nutzung von Gegenständen, das dank einer Mietplattform zwischen Einzelpersonen möglich ist.

Ziel ist es, die bisher fehlenden Verbindungen in der Westschweiz zu schaffen, um die materiellen Ressourcen aller zu bündeln. Es ist eine Illusion zu denken, dass wir alle alles genießen können, ohne uns um die planetaren Grenzen zu sorgen. Es ist daher notwendig, einige bekannte Prinzipien anzuwenden:

  • Verzicht zu kaufen

  • Vorhandenes wiederverwenden

  • Reduzierung unserer Reisen

  • Stärkung unserer Widerstandsfähigkeit

Wir müssen ausserdem realisieren, dass wir alles zur Verfügung haben und zwar kollektiv. Wir müssen nur unsere Vorstellung von Eigentum ein wenig auflockern und akzeptieren, dass unsere Ressourcen geteilt werden können.»



Miete alles und das ganz in deiner Nähe

Wodurch könnten die Leute ermutigt werden, mit Mieten anzufangen? Laure: «Hinter dem Thema Mieten stehen viele Aspekte, die uns je nach Bedarf und Empfinden unterschiedlich ansprechen. Dabei kann es sich um folgendes handeln:


  • Die Begegnung und die Weitergabe von Wissen

  • Das Einsparen von Geld

  • Es können Gegenstände gemietet werden, die man sich nicht leisten könnte

  • Man will das, was man besitzt mehr schätzen und den eigenen Konsum einschränken

  • Man will sein Leben nicht mit Gegenständen vollstopfen, die dann kaum genutzt werden

  • …. »

«Ich bin überzeugt, dass jeder einen passenden Grund finden kann um mit Mieten anzufangen. Es geht nur darum, den ersten Schritt zu machen!»

Was möchtest du gerne mit Locircus erreichen? Laure: «Ich würde mir wünschen, dass die Verschwendung von Material und Platz für möglichst viele Menschen ein Thema wird, genau wie die Lebensmittelverschwendung. Ich würde mir wünschen, dass es in der gesamten Westschweiz genügend Verleihfirmen gibt, die in starker Konkurrenz zum Kauf stehen und somit unseren Bedarf an Ressourcen reduzieren. Denn warum kaufen, wenn mein "Nachbar" mir vermieten kann, was ich brauche und umgekehrt. »

Dein Schlusswort:

Laure: «Auf was warten wir noch, um zu teilen?»

Registrieren Sie sich, stellen Sie Ihre ersten Gegenstände zur Miete auf Locircus.ch und teilen Sie diese dadurch mit anderen!