SmartElan liefert Lösungen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren

Laut Andrea Meichtry, Leiterin von SmartElan und seit vielen Jahren im Bereich der nachhaltigen Entwicklung tätig, wären wir besser in der Lage, nachhaltiges Verhalten zu entwickeln, wenn wir über die uns zur Verfügung stehenden Lösungen informiert wären.


Wie kamen Sie auf die Idee von SmartElan?

Andrea: «Ich hatte schon immer ein großes Interesse an der Natur. Nachdem ich in Südamerika unterwegs war, wurde mir klar, dass ich eine sinnvolle Tätigkeit benötige. Deshalb habe ich beschlossen, mich beruflich neu zu orientieren und die Weiterbildung zur Projektmanagerin Natur und Umwelt bei der sanu zu absolvieren. Das Diplom der Natur- und Umweltfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis war dann noch das Tüpfchen auf dem i.»


«Heute möchte ich mein Wissen zu diesem Thema mit all den Personen, Unternehmen oder der öffentlichen Hand zu teilen, welche einen ersten Schritt in diese Richtung machen oder ein respektvolleres Umgehen mit der Umwelt weiterverfolgen möchten.»

Was ist das Konzept von SmartElan?

Andrea: « Weniger ist mehr, Zeit sparen und so die schönen Momente intensiver geniessen, dank anderen Verhaltensweisen Geld sparen.

Dies könnte unserem täglichen Leben mehr Sinn und Zufriedenheit verleihen.»


Andrea Meichtry, Leiterin von SmartElan


Was ist das Ziel von SmartElan?

Andrea: «Es geht darum, Lösungen zu finden, um die Auswirkungen auf die Umwelt in verschiedenen Bereichen zu reduzieren, wie z. B.:

  • Lebensmittel

  • Mobilität

  • Wohnen

  • Gegenstände

  • Kleidung

  • Haushaltsartikel

  • Körper- und Haarpflege

Es gibt eine ganze Reihe von einfachen oder auch komplexeren Maßnahmen, die Sie ergreifen können, wo immer Sie sich in Ihrem Bemühen auch gerade befinden. Denn jeder Beitrag zählt.»

Um mehr über mein Angebot zu erfahren: https://smartelan.ch/