google-site-verification=4S8ELaZDhtH8QobophdOcuqpmwTc8u_ekI4RX7fkSHs
 

Fr., 17. Juni

|

Synergy Village

KREIS-Haus Workshops: Workshop «Ökotechnologien analysieren»

KREIS-Haus Workshops: Workshop «Ökotechnologien analysieren»

Zeit & Ort

17. Juni, 09:00 – 15:00

Synergy Village, Oberschirmensee 16, 8714 Feldbach

Über die Veranstaltung

Im Workshop «Ökotechnologien analysieren» stehen die Wasser- und Nährstoffkreisläufe und des KREIS-Haus im Zentrum. Das KREIS-Haus ist ein Praxislabor, in dem innovative Konzepte und Prototypen umgesetzt und getestet werden. Beispielsweise wird Regenwasser zu Trinkwasser aufbereitet, das Abwasser wird biologisch aufbereitet und wiedergenutzt. Der Urin und die Fäzes werden mit einer speziellen Trockentoilette separat gesammelt und anschliessend zu Dünger aufbereitet. Sowohl der Dünger, wie auch das aufbereitetet Abwasser werden im Dachgarten unter den semi-transparenten Solarmodulen des Wintergartens zur Pflanzenkultivierung wieder eingesetzt. Dabei sind bei der Implementierung in der Praxis und der entsprechenden Forschung oft noch viele Fragen offen: Wie kann die Hygiene gewährleistet werden? Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten? Wie können diese Lösungen auf grössere Objekte und Überbauungen skaliert werden? Wie gestaltet sich der Betrieb und Unterhalt des Gebäudes? Im Rahmen dieses Workshops erhalten Sie einen Einblick in die ersten Erkenntnisse aus dem Testbetrieb im KREIS-Haus und haben die Möglichkeit diese Fragen mit den Expert*innen des KREIS-Hauses zu diskutieren. Im praktischen Teil wenden Sie selbst ausgewählte Analyse- und Planungsmethoden an und lernen diese zu interpretieren.

Flyer Workshop «Ökotechnologien analysieren»(PDF 4,9 MB)

Kosten Regulär: CHF 290.00 / Mitglieder Partnervereine, ZHAW-Mitarbeitende, Studierende: CHF 260.00 Kosten sind inkl. Mittagessen (Vegetarisch/Vegan)

Workshop Leitung Laila Lüthi, Projektmitarbeiterin KREIS-Haus, xltl@zhaw.ch, +41 79 568 33 55

Zielgruppe / Vorkenntnisse Interessierte Personen ohne spezielle Vorkenntnisse

Teilnehmerzahl 10 bis 15 Personen

Anmeldeschluss 07.06.2022

Diese Veranstaltung teilen