Di., 31. Aug. | Zürich

#MoveTheDate: Zukunftsfähiges Essen, das schmeckt: Neue Produkte von Zürcher Start-ups

Impulsreferate, Erfahrungsaustausch, Panels, Degustation
Anmeldung abgeschlossen
#MoveTheDate: Zukunftsfähiges Essen, das schmeckt: Neue Produkte von Zürcher Start-ups

Zeit & Ort

31. Aug., 18:30 – 20:30
Zürich, Josefstrasse 219, 8005 Zürich, Schweiz

Über die Veranstaltung

Die Bewegung #MoveTheDate, ermöglicht durch den Migros-Pionierfonds, macht zukunftsgestaltende Ideen sichtbar. Übergeordnete Motivation dabei ist: den Schweizer «Overshoot Day» gemeinsam zeitlich nach hinten zu schieben. Dr. Mathis Wackernagel, Schweizer Wissenschaftler, berechnet den jährlichen «Overshoot Day». Gemäss seinem Konzept hat die Bevölkerung an diesem Stichtag die verfügbaren, natürlichen Ressourcen aufgebraucht, ist pleite und lebt danach auf Kredit der kommenden Generationen.

Am Beispiel des Konsumbereichs «Essen» möchten wir veranschaulichen, was und wie wir essen – Teil der Klima-Lösung ist. Essen (Food), lokal aus Zürich und ohne Kompromisse beim Genuss.

In kurzen Impulsvorträgen servieren wir Einblicke in die #MoveTheDate-Bewegung, Sie erfahren persönliche Details zweier Zürcher Food-Start-ups, deren Produkte, ihre Scheitermomente und den individuellen Weg zum Erfolg. Es folgt ein Panel mit Experten zu Trends und Lösungen im Bereich Food, wobei wir die Thematik in unser Hier und Jetzt einordnen. Abschliessend können Sie die Köstlichkeiten mit dem eigenen Gaumen geniessen.

Es empfangen Sie:

  • Gründer Yves & Philipp Aarab, ZwingliPilz (Produktion von Pilzen aus Kaffeesatz nach dem Zero-Waste Prinzip)
  • Co-Gründer Sandro Furnari, Äss-Bar (Verkauf von Backwaren von gestern)
  • Patricia Matzdorf, Leitung One Planet Lab Deutschschweiz
  • Prof. Dr. Alexander Mathys, ETH, nachhaltige Lebensmittelverarbeitung
  • Andrea Gir & Nina Schaller von #MoveTheDate Switzerland

Diese Veranstaltung teilen