• One Planet Lab

Les Paillettes Vertes

Sie haben Lust, sich an die Herstellung von selbstgemachten Produkten zu wagen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Die Vielzahl an Rezepten im Internet macht Sie schwindelig? Oder finden Sie es kompliziert, alle Zutaten für Ihre Rezepte zusammenzustellen? Oder möchten Sie einfach nur Ihren Beitrag für den Planeten leisten, weniger und besser konsumieren und weniger Abfall produzieren? Keine Sorge, Sie sind nicht die Einzigen, die sich fragen, wie sie das anstellen sollen.



Mélanie und Maya, die Gründerinnen von Les Paillettes Vertes, standen zu Beginn ihres Weges vor denselben Fragen. Sie beschlossen, diese Zweifel und Fragen durch ihr Projekt zu klären, indem sie den Zugang zu und die Information über die kleinen Gesten des Alltags, die einen Unterschied machen, erleichterten.


Wie hat das Abenteuer begonnen?

Mélanie: "Wir haben uns in einem entscheidenden Moment unseres Lebens kennengelernt: Nach der Geburt unserer Kinder wurden wir uns unseres Einflusses auf die Umwelt bewusst.

Der Wunsch zu kommunizieren war stark.Es ging darum, ein Konzept zu finden, mit dem wir die Öffentlichkeit für die Ökologie des Alltags sensibilisieren, sie mit einfachen Gesten inspirieren und den Zugang zu umweltverträglichen, lokalen und qualitativ hochwertigen Produkten erleichtern konnten."


Woher kommt der Name "Les Paillettes Vertes" (Die grünen Pailletten)?

Maya: "Wir beziehen uns auf die Seifenflocken aus Marseille, die eine unverzichtbare Zutat für hausgemachte, ökologische und natürliche Waschmittel sind. Sie sind grün, wie echte Marseiller Seife, mit Olivenöl und ohne Palmöl!

Dieser Name drückt auch eine dynamische und spaßige Art aus, Ökologie zu begreifen, ohne Dogmatismus und immer mit Spaß an der Sache."



Was treibt euch an?

Mélanie "Die Lust zu vermitteln! Als wir uns auf den Weg gemacht haben, sind wir auf alle möglichen Fragen gestoßen. Wir haben unsere ersten Rezepte umgesetzt, manchmal mit Erfolg, manchmal weniger. Wir hatten Lust, unsere Erfahrungen zu teilen, um das Bewusstsein und die Umsetzung der richtigen Öko-Gesten bei jedem zu erleichtern. Wir wollten zeigen, wie einfach, schnell, effektiv und lohnend es ist, seine Gewohnheiten zu ändern."


Welche Produkte bietet ihr an?

Maya "Ursprünglich bot unser Online-Shop die grundlegenden Rohstoffe für die Herstellung unserer Produkte an. Die Idee war, die benötigten Zutaten zentral zu sammeln, damit man nicht in fünf Geschäfte rennen muss, um sich einzudecken.

Mit der Zeit wurde das Sortiment erweitert und heute bieten wir Zero-Waste-Produkte für Haushalt, Küche, Körperpflege, Reinigung und alles, was wir täglich brauchen, an.

Ethisch, qualitativ hochwertig, rückverfolgbar und über kurze Wege bezogen - es ist für uns von größter Bedeutung, eine echte Transparenz rund um unsere Produkte zu haben."



Auf welche Bedürfnisse reagieren Ihre Workshops?

Mélanie "Auf dem Weg zum Null-Abfall-Modus tauchen immer wieder dieselben Fragen auf: "Wo soll ich anfangen? Wie soll ich vorgehen? Welche Rezepte soll ich verwenden?

Durch unsere Workshops bieten wir an, all diese Fragen zu beantworten und die Schlüssel zu vermitteln, um mit den Grundzutaten zu beginnen.

Unser Ziel ist es, mit viel Wohlwollen, Spaß und Einfachheit Veränderungen zu ermutigen. Es sind Momente des Teilens und des Austauschs, um sich gegenseitig zu motivieren, über unsere Erfahrungen zu sprechen und davon zu profitieren, 1001 Fragen zu stellen!"


Was sind Ihrer Meinung nach gute Reflexe, die man sich aneignen sollte?

Maya "Das Wichtigste, das neue Gewohnheiten dauerhaft verankern kann, ist, sich nicht unter Druck zu setzen, wenn man sich für einen umweltbewussteren Lebensstil entscheidet.

Gehen Sie die Dinge Schritt für Schritt an und versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu revolutionieren. Man kann nicht von einem Tag auf den anderen anfangen, lose Ware zu kaufen, seine Reinigungsmittel selbst herzustellen, seine Kosmetika zu ändern und Secondhand-Kleidung zu tragen! Beginnen wir mit einem Parameter, dem, der uns am meisten inspiriert, und der Rest wird folgen."


Wie lautet Ihr Motto?

Maya: Kleine Gesten machen den Unterschied!


Melanie: Werden Sie sich in Ihrem eigenen Tempo Ihrer Veränderungskraft bewusst!


www.lespaillettesvertes.ch

facebook: https://www.facebook.com/lespaillettesvertes

Instagram: https://www.instagram.com/les.paillettes.vertes/